Aktuell

Allerneuestes Mammographie-Gerät

By 27. Juni 2017 No Comments

Allerneuestes Mammographie-Gerät installiert, Patientinnen-Komfort maximiert und Strahlendosis minimiert.

Seit Gründung unserer Praxis stellt die Mammographie einen wichtigen Baustein unserer Arbeit da. In den vergangenen 20 Jahren haben wir uns immer wieder um stetige Verbesserungen auf diesem Gebiet bemüht, in diesem Monat wurde deshalb ein neues Mammographie-Gerät installiert.

Wir entschieden uns für das GE Senographe Pristina.

Europaweit haben wir eines der ersten Geräte dieser neuesten Generation, die unübertroffen höchste Bildqualität, dosissparende Untersuchungstechnik und außergewöhnlichen Patientinnen-Komfort miteinander verbindet.

thumbnail of Qualitätszertifikat GE MammoZusätzlich bietet das Gerät mit der Tomosynthese die Möglichkeit, die Brust dreidimensional zu erfassen und bei dichtem Brustgewebe die diagnostische Genauigkeit noch einmal zu steigern.

Einmalig bei diesem Gerät ist, dass bei der 3D-Tomosynthese nur die gleiche Dosis wie bei einem konventionellen 2D-Bild benötigt wird.

Das Wohlbefinden unserer Patientinnen liegt uns sehr am Herzen. Das neue GE Senographe unterstützt dies durch das ansprechende Design als auch durch den speziell geformten und abgerundeten Detektortisch, wodurch die Positionierung der Brust vereinfacht und die Bildqualität deutlich verbessert wird.

Druckstellen können so weitgehend vermieden werden. All dies wird von unseren Patientinnen sehr geschätzt. Insbesondere bei dichten Brüsten steigert die Tomosynthese die Erkennungsrate von bösartigen Veränderungen und ist deshalb medizinisch in solchen Fällen eindeutig zu empfehlen.

Wir beraten Sie gerne über diese Möglichkeit und die damit verbundenen Kosten. Mit der 3D-Tomosynthese vervollständigen wir nun unsere diagnostischen Möglichkeiten und ergänzen die bewährte MRT-Mammographie um ein weiteres 3D-Verfahren.